Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Disponenten für unseren Fuhrpark (m/w). Alles weitere erfahren Sie hier:

Seit Juni 2016 haben wir unseren Standort Meinerzhagen durch eine 2. nach dem BImSchG-Bundesimmisionsschutzgesetz- genehmigte Abfallbehandlungsanlage für Industriewässer, ölhaltige Wässer, Bearbeitungsemulsionen, Konzentrate und Waschwässer erweitert. Diese Abwasser-Verdampfungsanlage arbeitet, genau wie die 1. Anlage auf Basis der thermischen Aufbereitung von Abwasser. Dabei werden die eingesammelten Abwässer in unserer Anlage, unter Ausnutzung der unterschiedlichen Siedepunkte, getrennt und die Inhaltsstoffe aufkonzentriert. Mit der 2. Anlage erweitern wir noch mal unsere Flexibilität und den Mengendurchsatz und setzen für die Region damit einen weiteren neuen technischen Standard.

Zum 01.Juli 2017 hat uns die Bezirksregierung Arnsberg die Änderung der Durchsatzmengen genehmigt. Diese Änderungsgenehmigung umfasst die Erhöhung der jährlichen Kapazität/Leistung (Durchsatzleistung) von bisher 20.000 Tonnen pro Jahr auf 40.000 Tonnen pro Jahr.

Um unsere Abfallströme noch besser für die Abfallbehandlung vorzubereiten und um den Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, planen wir kurzfristig den Bau einer Erweiterungshalle.

Mehr Informationen folgen in Kürze.

PS Umweltdienst entsorgt flüssige Abfälle und traut sich dabei auch an die kritischen Stoffe. Für den sicheren Transport setzt das Unternehmen jetzt auf zwei Antos-Tankfahrzeuge

Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser Website so angenehm wie möglich zu gestalten. Informationen zu unserer Datenschutz-Politik, zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie unter Datenschutz

OK, einverstanden