Seit Anfang September 2019 haben wir ein nach GGVSE/ADR zugelassenes, neues und komplett ausgestattetes Mehrkammer-Chemietankfahrzeug für die anfallenden Entsorgungsdienstleistungen bei uns im Einsatz. Das Fahrzeug ist mit einem Aluminium-Koffertank mit einem Bruttoinhalt von ca. 19.000 Liter in 4-kammeriger Ausführung ausgestattet.

Einsatzbereiche:

  • Einsammlung von Altölen, Emulsionen, Industriewässer, ölhaltige Wässer, Waschwässer
  • Durch die Mehrkammerausführung können bei jeder Anfallstelle die Abfallströme getrennt eingesammelt werden. So wird gewährleistet, dass der Kunde für mehrere Abfälle nur einmal angefahren wird.

Behälter:

  • Koffertank mit einem Bruttoinhalt von ca.19.000 Liter in 3-kammeriger Ausführung
  • Werkstoff Aluminium Elongal mit Werksgütezeugnis
  • Behälter mir Schwall- und Trennwänden
  • Hergestellt gemäß Europa-Norm EN 13094 nach zugelassenem Baumuster.
  • Alu-Domplatte mit verschließbaren Fülldeckel DN 265 nach Norm EN13314 und EN 13317
  • Peilvorrichtung mit 100 Liter-Skalierung und maximaler Füllgrenze von 95%
  • Pneumatisches Kippventil mit Folgesteuerung für Be- und Entlüftung
  • Elektronische Füllstandserfassung
  • Überfüllsicherung per elektronischen Niveauschaler je Kammer mit zwei unabhängigen Schaltpunkten
  • Abnahme des Tankaufbau durch den TÜV-Nord nach StVZO mit Gutachten zur Erlangung einer Betriebserlaubnis und T9-Bescheinigung

Pumpanlage/Elektronik:

  • Eine Drehkolbenpumpe Fabrikat Vogelsang für die Medien Altöle, Emulsion in ATEX-Ausführung mit allen erforderlichem Equipment zur Erfüllung der ATEX-Richtlinien.
  • Antrieb über Hydraulikmotor Danfoss OMR 100
  • Elektronikteile für Trockenlaufschutz nach ATEX
  • Bis zu 1.200 Liter Saugleistung pro Minute
  • Prozessgesteuerter Rechner Fluid-Touch-Control 4.0
  • Bedienung aller Funktionen über beleuchtetem 7“ Farb-Touch-Display
  • Elektronische Füllstandsanzeige
  • Automatische Probenahme des Mediums bei Saugvorgang alle 200 Liter
  • Elektronische Steuerung durch das System Fluid-Touch-Control 4.0
  • Manuelle Probeentnahme des Mediums per Tastendruck am System Fluid-Touch-Control 4.0 beim Saugvorgang möglich
  • Komplette Abschaltung der Probenahme per Tastendruck am System Fluid-Touch-Control 4.0 beim Saugvorgang möglich
  • Sichtbehälter mit ca. 1 Liter Volumen in der Probenahmeleitung zur optischen Mediumsüberprüfung

Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser Website so angenehm wie möglich zu gestalten. Informationen zu unserer Datenschutz-Politik, zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie unter Datenschutz

OK, einverstanden